Der kantonale Alkohol Aktionsplan des Kantons Zug war nach der Tabakpräventionsstrategie des Kantons Zug die zweite Strategie, welche ich als Leiter des Gesundheitsamtes verantwortete. Die Besonderheit dieser Strategie war, dass sie von der Drogenkonferenz (4 GemeindepräsidentInnen und 3 Regierungsräte) verabschiedet worden ist und somit sowohl für die gemeindliche wie auch die kantonale Ebene richtungsweisend war.

Zitierungsvorschlag: Meyer, M. (2006). Kantonaler Alkohol Aktionsplan des Kantons Zug. Zug: Drogenkonferenz des Kantons Zug. verfügbar unter www.matthiasmeyer.ch/downloads/meyer_2006a.pdf, zuletzt geprüft am ...

Link zur Datei